AGB's: Sattelvertrieb Pferdephysio-Rueckenwind, Vanessa Lüttgens

1. Geltungsbereich
 
Für die Geschäftsbeziehung zwischen Pferdephysio-Rueckenwind Vanessa Lüttgens, 41849 Wassenberg und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer, zum Zeitpunkt der Bestellung, gültigen Fassung.
 
Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt Pferdephysio-Rueckenwind,  Vanessa  Lüttgens nicht an, es sei denn, Pferdephysio-Rueckenwind, Vanessa Lüttgens hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.
 
Besteller im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer.
 
• Verbraucher im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, mit denen Pferdephysio-Rueckenwind, Vanessa Lüttgens in Geschäftsbeziehung tritt, ohne dass diesen für die Geschäftsbeziehung eine gewerbliche, selbständige oder freiberufliche Tätigkeit zugerechnet werden kann.
 
• Unternehmer im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, mit denen in Geschäftsbeziehungen getreten wird, die in Ausübung einer gewerblichen, selbständigen oder freiberuflichen Tätigkeit handeln. Behörden und öffentliche Einrichtungen werden wie Unternehmer behandelt.
 
Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle durch Pferdephysio-Rueckenwind, Vanessa Lüttgens ausgeführten Dienstleistungen, Bestellungen und Auslieferungen. Der Besteller erkennt durch Auftragserteilung und Entgegennahme der Lieferung diese Bedingungen als verbindlich an. Sollten Einkaufsbedingungen unserer Kunden unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen widersprechen bzw. entgegenstehen, wird diesen hiermit ausdrücklich widersprochen. Alle Änderungen und Nebenabreden unserer allgemeinen Geschäftsbedingungen müssen schriftlich festgehalten und durch Pferdephysio-Rueckenwind, Vanessa Lüttgens bestätigt sein.

2. Vertragsschluss 

2.1 Auch wenn die von Pferdephysio-Rueckenwind, Vanessa Lüttgens angebotenen Artikel keiner Altersbeschränkung unterliegen, schließen wir den Kauf durch Minderjährige aus.

2.2 Ist ein Termin schriftlich (per Email oder WhatsApp) durch Pferdephysio-Rueckenwind, Vanessa Lüttgens bestätigt, gilt er als verbindlich. Sollte ein Termin nicht zustande kommen, ist dieser mindestens 24 Stunden vorher telefonisch oder via WhatsApp abzusagen. Sollte dies nicht geschehen wird die gesamte Dienstleistungsgebühr fällig. Erscheint der Kunde ohne Absage nicht zum vereinbarten Termin werden zudem die angefallenen Anfahrtskosten fällig.

3. Zahlung
 
Die Zahlung für Dienstleistungen erfolgt zum Termin in bar, alternativ per Paypal auf das PayPal-Konto:PayPal.Me/VLrueckenwind. Sollte ein Termin nicht oder zu spät abgesagt werden, erfolgt die Zahlung per Überweisung nach Rechnungsstellung. Die Zahlung von Sätteln und anderen Waren wird individuell schriftlich festgelegt.

Bei Bestellung von Sätteln und Sattlerwaren wird der Rechnungsbetrag fällig binnen 8 Tagen nach Erhalt der Rechnung. Die Bestellung beim jeweiligen Anbieter/ Hersteller erfolgt nach Zahlungseingang. 
 
4. Aufrechnung, Zurückbehaltung
 
Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von Pferdephysio-Rueckenwind, Vanessa Lüttgens  unbestritten sind. Außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht. Pferdephysio-Rueckenwind, Vanessa Lüttgens ist zur Zurückbehaltung im Falle ausstehender Zahlungen des Bestellers berechtigt.
 
5. Eigentumsvorbehalt
 
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von Pferdephysio-Rueckenwind, Vanessa Lüttgens. Jede Verpfändung oder Sicherungsübereignung dieser Waren zugunsten Dritter ist ausgeschlossen.
  
6. Mängelhaftung
 
Ist die Kaufsache mangelhaft, gelten die Vorschriften der gesetzlichen Mängelhaftung. 

Der Kunde hat die Ware bei Übernahme auf ihre vertragliche Beschaffenheit zu überprüfen. Beanstandungen wegen unvollständiger oder unrichtiger Lieferung, sowie sonstige Mängel sind unverzüglich, spätestens jedoch 14 Tage nach Empfang der Ware, schriftlich mitzuteilen.
 
7. Rücknahmen
 
Produkte welche speziell für den Kunden bestellt wurden, nach Kundenwunsch gefertigte oder maßgefertigte Produkte, sind vom Umtausch ausgeschlossen. Gebrauchte Artikel sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Ein Sattelkauf mittels Sattelanprobe, ist vom Umtausch ausgeschlossen, da dieser ausgiebig begutachtet und ausprobiert werden konnte.
Die gesetzlichen Gewährleistungsfristen bleiben hiervon unberührt.
 
8. Lieferzeiten
 
Voraussichtliche Lieferzeiten für Sättel auf der Auftragsbestätigung werden von den Vorlieferanten anberaumt. Diese sind nicht als verbindlich anzusehen. Kommt es durch nicht von Pferdephysio-Rueckenwind, Vanessa Lüttgens verschuldete Umstände zu Abweichungen der angegebenen Lieferzeit, berechtigt dies nicht zum Rücktritt vom Vertrag.
 
9. Passformgarantie
 
Für die Passform eines Sattels kann aufgrund der Veränderlichkeit von Pferd und Reiter als Lebewesen nur am Tage der Auslieferung garantiert werden. Hierfür wird der Sattel zusammen mit dem Kunden abgenommen und dokumentiert. Es wird ausdrücklich eine Passformkontrolle innerhalb der ersten 3-6 Monate nach Auslieferung empfohlen. Sollte der Sattel aufgrund der Veränderung des Pferdes oder des Reiters nicht mehr angepasst werden können, so stellt dies keinen Mangel dar, sofern der Sattel bei Auslieferung passend war.

Flexible/baumlose Sättel  müssen  erst „Eingeritten“ werden (der Hersteller spricht von ca. 20-30mal Reiten). Daher ist es bei manchen Sattelmodellen auch normal, dass man am Anfang etwas hoch sitzt. Die Polsterung setzt sich mit der Zeit.
Sättel mit Lederbaum verformen sich durch ein asymmetrisches Pferd oder Reiter nach einiger Zeit. Dies ist kein Mangel, die Flexibilität ist gewollt.
Der Reiter/Besitzer trägt die Sorge dafür, dass sein Pferd sich in einem anatomisch guten, reitbaren (tragfähigen) Trainings-/Gesundheitszustand befindet.

Auch die Nutzung durch andere Reiter oder auf anderen Pferden kann zu Änderung der Passform führen. Kostenpflichtige Änderungen können somit im Laufe der Zeit notwendig werden.
 
Ebenfalls kann nach diversen Änderungen an einem Sattel die technische Verstellbarkeit ausgereizt sein und zu einer Umorientierung im Bereich Sattelmaterial führen. Die Passgenauigkeit kann nur für den Tag des Termins der Aufmessung
/Anprobe festgestellt werden.
 
Einer Reklamation danach wird ausdrücklich widersprochen. Sollte eine Satteländerung auf Anraten und Anweisung Dritter erfolgen (z.B.: Änderungswunsch der Sattellage angeregt durch z.B. Trainer(in), Manualtherapeut(in)), wird die Passgenauigkeit bereits zum Zeitpunkt des Termins ausgeschlossen, etwaige Passformreklamationen sind an den Anweisenden zu richten. 
Eine Passformkontrolle wird von Pferdephysio-Rueckenwind, Vanessa Lüttgens mindestens 1x jährlich ausdrücklich empfohlen. 
 
10. Umgang, Gebrauch, Lagerung und Pflege von Sattlerwaren
 
Der Besteller trägt die alleinige Verantwortung für sachgemäßen Umgang, Gebrauch, Lagerung und Pflege von und mit Sattlerwaren, insbesondere mit Sätteln. Er wird bei Vertragsschluss, bzw. spätestens bei Auslieferung hierüber belehrt.  Pferdephysio-Rueckenwind, Vanessa Lüttgens übernimmt keine Haftung für Schäden die durch falsche/n Umgang, Gebrauch, Lagerung und Pflege an Sattlerwaren entstehen.
  
11. Datenschutz
 
Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert. Alle persönlichen Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Durch die Bestellung erklärt sich der Kunde mit der Speicherung seiner Daten einverstanden. Er ist jederzeit berechtigt, seine Daten einzusehen und ggf. Angaben verändern bzw. löschen zu lassen. Änderungs- oder Löschungswünsche richten sie bitte eine Email an luettgens.vanessa@web.de.
  
12. Anwendbares Recht
 
Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. Gerichtsstand ist Wassenberg. 
 
13. Schlussbestimmung/salvatorische Klausel
 
Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.

Stand: 24.11.2021